GRUPPENANGEBOTE

Gruppen-Programme im Mönchshof und Kulmbacher Land

Ist der Durst in Bayern bekanntlich am schönsten, so ist er im Bierland Oberfranken am vielfältigsten, insbesondere in Kulmbach, der heimlichen Hauptstadt des Bieres und drittgrößter Lebensmittel produzierender Stadt in Bayern.

Für Ihren Ausflug ins Herz der Genussregion Oberfranken -seit 2016 Immaterielles Kulturerbe der UNESCO- haben wir für Sie unterschiedliche Angebot erarbeitet, die Kultur und Genuss auf ideale Weise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.

Selbstverständlich planen wir Ihren Besuch bei uns auch individuell nach Ihren Wünschen – rufen Sie uns an!

Programm downloaden

Alle unsere Angebote übersichtlich zum Download als PDF

Erlebnisangebote

„Kulmbacher Biergeflüster“

Kurzführung durch das Bayerische Brauereimuseum, interessante Informationen
zu Biersorten, Rohstoffen und viele bierige Geschichten bilden den theoretischen Teil – bei Bierprobe mit Laugenbreze aus der Museumsbäckerei verkosten Sie 3 typische Kulmbacher Bierspezialitäten. Urkunde und ein Kulmbacher Bierglas nehmen Sie als Andenken mit nach Hause.

„Moderierte Bierprobe"

Unser Bierkenner weist Sie ein in die Farbe und den Geschmack des Bieres und gibt viel Wissensnwertes rund um das flüssige Gold zum Besten. Sie verkosten 3 typische Kulmbacher Bierspezialitäten, dazu gibt es eine ofenfrische Laugenbreze.

„Biermeisterschaft"

Spannung, Spiel und Gaudi! Nach einer Führung durch’s Bayerische Brauereimuseum inkl. Probierschluck wird es spannend! Je nach Gruppengröße treten mehrere Mannschaften gegeneinander an: Im Kronkorken-Schätzen, Maßkrug-Stemmen sowie Meisterschluck und Bierquiz müssen sich die Teilnehmer messen. Das Gewinner-Team erhält als Andenken ein Schnapsbierkrügchen für zuhause.

„Tagesbierseminar“

Nirgendwo anders kann man das Maischen, Läutern oder Würzekochen hautnaher
und anschaulicher miterleben als bei einem Tagesbierseminar mit Brautag in der Gläsernen Museums-Brauerei. Die Themen Biersensorik, Brauprozess und Biergeschichte fließen dabei in kurzen theoretischen Beiträgen in Ihren Brautag ein. Nach einem „bierigen“ Mittagessen Führung im Bayerischen Brauereimuseum durch die Inszenierung „Bierbrauen um 1900“. Zum kurzweiligen Ablauf des Seminartages gehört auch das Verkosten von sechs typischen Kulmbacher Bieren und als Belohnung das „Bayerische Bierkenner-Diplom“ und eine echte Kulmbacher Bierprobe für zu Hause.

Hier finden Sie unsere nächsten Termine.

1-Tagesprogramme im Kulmbacher Land

„Bier und Genuss“

Unterhaltsame Führung durch das Bayerische Brauereimuseum mit einem Probierschluck Museumsbier und einem Probierhappen Museumsbrot, sowie Bierkennertest mit goldgeprägter Urkunde. Einkehr in einer  altkulmbacher Traditionsgaststätte mit Schäufele und Kartoffelkloß. Anschließend kurzweilige Stadtführung durch Kulmbach.
Auf Wunsch mit Abendprogramm – dann endet der Tag mit dem Besuch der Kulmbacher Kommunbräu bei einer „Brauertafel“.

„Brot ist Leben“

Beeindruckende Zusammenschau von Vielfalt, Überfluss und Mangel, Wohlstand, Hunger und Not beim geführten Besuch durch das Bayerische Bäckereimuseum. Nach dem Mittagessen gibt es einen Ausflug in den märchenhaften Frankenwald. Ziel ist die päpstliche Wallfahrtsbasilika Marienweiher – ein kulturhistorisches Kleinod mit einem Bogenschlag zum Brot.  Auf Wunsch mit Abendprogramm: Einkehr im Klosterbräu mit „Franziskanerbrett“ und 3-er Bierprobe.

„Würze des Lebens“

Faszinierende Reise in die Welt der Sinne auf den Spuren des guten Geschmacks bei einem fachkundig geführten Besuch im Deutschen Gewürzmuseum mit Bier- und Brotverkostung. Nach einem fulminanten „Gewürzzauber“ zum Mittagessen, Besuch der Veste Plassenburg hoch über Kulmbach, einst Fürstenschloss der fränkischen Hohenzollern.
Auf Wunsch abends zünftige Einkehr mit dem „Kulmbacher Bratwurstvergnügen“,
kombiniert mit einer heiteren Bierprobe.

„Ein schöner Tag am Obermain“

Eine gelungene Kombination von „Biergeflüster im Bayerischen Brauereimuseum“ und einer lustigen Floßfahrt auf dem Main durch den idyllischen „Gottesgarten “, vorbei an Kloster Banz und der Basilika Vierzehnheiligen. Die Wildromantik der Floßstrecke spüren, während entlang der üppigen Ufervegetation die Kurven des Mains von Schwänen und
Wildentenfamilien begleitet werden. Für die musikalische Umrahmung sorgt ein Musikant. Auch für Speis und Trank (auf Vorbestellung) ist bestens gesorgt.

3-Tagesprogramme im Kulmbacher Land

„Bierkulturelles Wochenende“

Erlebnisorientierte Führung durch das Bayerische Brauereimuseum auf dem Weg des „flüssigen Goldes“ vom Halm zum Glas, inkl. Probierschluck Museumsbier, Bierkennertest wird mit goldgeprägten Urkunde belohnt. Stadtführung durch das historische Kulmbach und ein Besuch der Veste Plassenburg, eine der mächtigsten und wehrhaftesten Schlossanlagen der Renaissance in Deutschland, runden den Besuch ab.

„Heute back´ ich, morgen brau´ ich“

Bier- und Brottradition kombiniert mit zahlreichen kulturellen Höhepunkten
erwarten Sie, gepaart mit fröhlicher Einkehr in verschiedenen Traditionsgaststätten.
Führungen im Bayerischen Bäckereimuseum und im Bayerischen
Brauereimuseum. Begeistern wird Sie auch die Stadtführung durch das
historische Kulmbach und der Ausflug in den märchenhaften Frankenwald.
Ziel ist die päpstliche Wallfahrtsbasilika Marienweiher mit einem Bogenschlag
zum Brot.

„Bier - Brot – Gewürze“

Beeindruckende Führungen im Deutschen Gewürzmuseum, dem Bayerischen
Brauerei- und dem Bayerischen Bäckereimuseum (unterbrochen von kleinen
„Versucherlein“) werden Sie begeistern. Abgerundet durch kulinarische
Schmankerl in verschiedenen Kulmbacher Traditionsgaststätten und einer
kurzweiligen Führung durch die mittelalterliche Residenzstadt Kulmbach
auf den Spuren von Bier, Brot und Gewürzen.