KULMINARIK – Streuobst

08.10.2022 Samstag 11:00 Uhr

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Die Genussakademie Bayern veranstaltet am 08. Oktober die Fortsetzung der Verbraucherveranstaltung „Kulminarik“ mit dem Schwerpunkt Streuobst. Erleben Sie die Vielfalt von Streuobst mit allen Sinnen – von Vorträgen über Kochkurse, Marktstände, Verkostungen bis hin zu einem streuobstpädagogischen Kinderprogramm ist für alle etwas dabei!

Um dem Rückgang der Streuobstbestände in Bayern entgegenzuwirken, hat die Bayerische Staatsregierung den Bayerischen Streuobstpakt geschlossen. Ziel davon ist es, die derzeitigen Streuobstwiesen in Bayern zu erhalten und neue Streuobstbäume zu pflanzen. Denn diese sind nicht nur extrem wichtig für die Artenvielfalt, sondern auch durch alte und regionalspezifische Sorten ein kulinarisches Geschmackserlebnis.
Ganz nach dem Motto: Vielfalt schmecken und genießen lädt Sie die Genussakademie Bayern ein, das gesamte Spektrum von Streuobstprodukten zu erleben. Das detaillierte Programm mit Köchen, Genussorten, Streuobstpädagoginnen, spannenden Referenten und vielem mehr finden Sie unten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst vom kulinarischen Schatz Streuobst. Wir freuen uns auf eine genussvolle Veranstaltung mit Ihnen!
Wann?

Samstag, den 08. Oktober 2022
Uhrzeit: 11 – 17 UhrWo?

Museen im Mönchshof, Hofer Straße 20, 95326 Kulmbach
Eintritt: Kostenlos, keine Anmeldung erforderlich

Kulminarik zum Thema Streuobst am 08.10.2022 (bayern.de)

kostenfrei

Ihre Frage zu diesem Event?

Bitte beachten Sie: Eine Beantwortung Ihrer Anfrage erfolgt umgehend nur während unserer Bürozeiten (Mo-Do 8-16 Uhr & Fr 8-13 Uhr).

Drei bemerkenswerte Museen unter einem Dach. Auf mittelalterlichem Klostergrund, einst landwirtschaftliches Vorwerk der Mönche, dann namhafte Exportbierbrauerei, heute Lebensmittel-Kulturzentrum von internationaler Ausstrahlung. Museale Visitenkarte einer Stadt, der längst ein guter Ruf für Spitzenqualität bei Bier, Brot, Gewürzen und Fleischwaren vorauseilt. Willkommen im Mönchshof Kulmbach.